Kinderhelms

Kinderhelm

Jedes Jahr erleiden so viele Kinder schwere Verletzungen durch Fahrradunfälle. Ein Kind einen gut sitzenden Helm tragen zu lassen, kann helfen, sicher zu sein und Verletzungen durch Fahrradunfälle zu minimieren oder zu vermeiden. Es wurde festgestellt, dass die meisten Eltern nur über die Farbe des Helmes ihrer Kinder bescheid wissen und sie achten nicht darauf, wie gut der Helm dem Kind passt und welche Sicherheitsmerkmale der Helm besitzt. Im Folgenden werden einige der wichtigsten Funktionen, die Eltern oder ein Erziehungsberechtigter beim Kauf eines Fahrradhelmes des Kindes beachten sollte, besprochen.

Größe des helmes

Vor dem eigentlichen Kauf des Kinderhelm sollte der Umfang des Kopfes des Kindes gemessen werden, um festzustellen, welche Größe des Helmes am besten zum Kind passt. Um die Größe zu messen, wird ein flexibles Maßband verwendet und die Maße müssen etwa einen Zoll über den Augenbrauen des Kindes gemessen werden. Nach dem Messen der Größe, suchen Sie den Helm, der in dem Größenbereich liegt. Der ist dann in Ordnung.

Kinderhelms

Wie passe sie den helm an den kopf des kindes an?

Helme haben interne Justiersysteme, die sich leicht an den Kopf des Kindes angepasst können. Der Helm sollte so sitzen, dass auch beim Kopfschütteln des Kindes der Helm nicht abfällt und dem Kind die Sicherheit bietet, die im Falle eines Unfalls beabsichtigt ist.

Arten der helmkonstruktion

Es gibt normalerweise zwei Arten von Helmkonstruktionen, die im Falle eines Unfalls den erforderlichen Schutz bieten, aber diese Konstruktionen unterscheiden sich in Bezug auf Stil, Haltbarkeit und Anzahl der Luftschlitze in ihnen.

Typ eins: In der Form

Dieser Helmtyp hat folgende Eigenschaften:

  1. Die äußere Kunststoffschale und der innere Schaumstoff sind miteinander verklebt.
  2. Der Helm hat ein geringeres Gewicht.
  3. Er verfügt über eine dünnere Kunststoffschale und ist aufgrund dieser
  4. Eigenschaft nicht für den Skateboardgebrauch nach ASTM-Standard zertifiziert.

Typ zwei: Hartschale

Es gibt zwei Arten von Hartschalenhelmen, nämlich: Fahrradhelme der unteren Klasse und auch die Skater-Stile.

  1. Helme im Skater-Stil
    Haben eine solide Kunststoffschale, die eine längere Lebensdauer ermöglicht und von der ASTM Skateboard-Zertifizierung zugelassen ist.
  2. Unterer Fahrradhelm
    Hat eine dünne Kunststoffschale, die sich leicht verformt und weniger haltbar ist?

Kinderhelms

Die besten helme für kinder

 

ART DES HIMMELS MERKMALE GRÖßE
Giro scamp Er ist leicht

Hat eine flache Rückseite

Hat einen Formbau

Mit Einstellrad (Passform)

Hat eine Kinnschutzschnalle

XS (45-49CM)

S(49-53CM)

Giro tremor Hat einen Wahlknopf mit Einstellmöglichkeit

Innenpolster von hoher Qualität

Seitenabdeckungen, die keine Anpassungen erfordern.

50-55 cm
Worm Drehregler

Formenbau

Quetschfreie Schnalle

52 cm -56cm
Giro hale Hochwertige Drehregler-Einstellungen

Verarbeiteter Stoff auf der Polsterung

50cm to 57 cm

Vorteile des tragens von kinderhelmen

  • Vorbeugung von Kopf- und Hirnverletzungen bei einem Unfall.
  • Vermeidung von Staub und Schmutz beim Radfahren.
  • Das Tragen eines gut sitzenden Helmes verbessert das Hörvermögen des Fahrers, indem er Wind und Geräusche blockiert.

Schlussfolgerung

Fahrradhelme sind keine Accessoires, die von Kindern getragen werden, nur um sie anderen zu präsentieren. Stattdessen sollten sie jedes Mal getragen werden, wenn ein Kind Fahrrad fährt, um bei Unfällen im Zusammenhang mit Fahrrädern zur Vermeidung von Verletzungen beizutragen.

Die Wahl des besten Kinderhelms beinhaltet das Wissen um die Größe des Kopfes des Kindes, um sicherzustellen, dass der Helm dem Kind passt, das Modell zu kennen, zu wissen, wie man den Helm an den Kopf des Kindes anbringt und schließlich sicherzustellen, dass das Kind seinen Helm trägt, wenn es Fahrrad fährt.

Lesen Sie einen Artikel zum Thema Siedlern von Catan.

Ähnliche Beiträge: